Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

Stand: 20.05.2018



Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Dr.-Ing. Georg Schober
Ingenieur-Büro Schober
Marbstraße 6
94405 Landau a.d. Isar
Tel. +49 99 51 - 60 25 226
Fax +49 99 51 - 60 25 227
E-mail: schober@pb-aac.de
url: schober@pb-aac.de

Der Websitebetreiber behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Umgang mit Zugriffsdaten auf diesen Website

Der Seitenprovider, freenet.de GmbH, Deelbögenkamp 4c, 22297 Hamburg, erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als Server-Logfiles ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

• Verwendete IP-Adresse
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Datum und Uhrzeit des Zugriffes
• Besuchte Seite des Websites
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle, von wo Sie auf die Seite gelangten

Die erhobenen Daten dienen statistischen Auswertungen und zur Verbesserung des Website. Die freenet.de GmbH speichert diese Server-Logfiles 6 Monate lang. Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten z. B. konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Dieser Website verwendet keine Cookies.

Kontaktaufnahme

Nutzer haben die Möglichkeit per Telefon, E-Mail oder schriftlich, Brief oder Fax, mit dem Betreiber der Website in Kontakt zu treten:

Marbstraße 6
94405 Landau a.d. Isar
Tel. +49 99 51 - 60 25 226
Fax +49 99 51 - 60 25 227
E-mail: schober@pb-aac.de

Umgang mit Kontaktdaten

Wenn Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung aufnehmen, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage und eventuell nachfolgender Geschäftsprozesse zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Die Speicherung der Kontaktdaten erfolgt mittels einer Bürodatenbanksoftware auf den Festplatten eines lokalen Rechners am Standort der Firma. Bei Dokumenten mit Kontaktdaten, die in Papierform abgelegt werden müssen, erfolgt die Ablage in Aktenordnern am Standort der Firma.

Die Kontaktdaten stehen ebenfalls für den üblichen Gebrauch auf einem Smartphone zur Verfügung. Die Synchronisation zwischen Desktop-Rechner und Smartphone erfolgt nicht über eine Cloudlösung sondern lokal per Kabelverbindung.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu geeignet sind, Ihre Person zu bestimmen und welche bis zu Ihrer Person zurückverfolgt werden können, also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse(n) und Telefonnummer(n).

Der Websitebetreiber nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies der Geschäftsbetrieb erfordert und dies nach gesetzlichen Vorgaben erlaubt ist bzw. wenn Sie in die Datenerhebung und -weitergabe eingewilligt haben.

Schriftliche Dokumente (Anfragen, Angebote, Rechnungen, Mahnungen, Berichte u. ä.) werden in Aktenordnern abgelegt und am Standort der Firma gelagert. Digitale Dokumente (Anfragen, Angebote, Rechnungen, Mahnungen, Berichte u. ä.) werden auf den Festplatten eines lokalen Rechners am Standort der Firma gespeichert.

Nutzung von Social-Media-Plugins

Dieser Website verwendet keine Social-Media-Plugins.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung, Einschränkung und Löschung,
sowie Unterrichtung über beteiligte Dritte und
Widerruf einer datenschutzrechtlichen Erklärung, Beschwerderecht

Sie erhalten als Nutzer auf Antrag kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Aufbewahrungsfristen für Geschäftsunterlagen nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Um derartige Maßnahmen anzustoßen, benutzen Sie bitte eine der Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.

Darüberhinaus besteht für Sie ebenso ein Recht auf Unterrichtung, falls Maßnahmen wie Berichtigung, Einschränkung der Nutzung oder Löschung erfolgt sind, über alle Dritten, die darin involviert waren.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Es steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


Letzte Änderung | last changed: 20.05.2018